Netstock erhält Zertifizierung nach ISO 27001. Mehr erfahren

MODELLIERUNG EINER BESTANDSPOLITIK

Bestimmung der Bestandsstrategie basierend auf Ihren Unternehmenszielen

Gleichen Sie Ihre Lagerbestände und finanziellen Mittel mit einer datengesteuerten Bestandspolitik aus, die auf der Klassifizierung und dem Risikoprofil der einzelnen Artikel basiert. Reduzieren Sie die Auswirkungen von Lieferunterbrechungen, indem Sie die Auswirkungen verschiedener Entscheidungen modellieren und analysieren. So können Sie das Risiko eines Überschusses oder von Fehlbeständen minimieren.

Demo anschauenPreise erhalten

Klassifizieren Sie Produkte, um die Transparenz zu erhöhen

Fassen Sie die gelagerten Produkte nach Umsatz und Geschwindigkeit zusammen. Legen Sie den Nachschubzyklus und den Servicegrad gemäß der Klassifizierung der einzelnen Produkte fest. Erhalten Sie Einblick in Echtzeit in die Politik jeder Klassifizierung, wie z. B. Bestandswert, berechneter Modellbestandswert, durchschnittlicher monatlicher Bedarf, erreichter Servicegrad und Zielservicegrad.

Legen Sie den richtigen Sicherheitsbestand für gelagerte Artikel fest

Der Sicherheitsbestand dient dazu, das Risiko von Angebot und Nachfrage zu mindern. Wenn der Bestand diese Mindestmenge erreicht, wird der Bestand automatisch wieder aufgefüllt. So wird der prognostizierte Bedarf gedeckt und sichergestellt, dass der angestrebte Servicegrad erreicht wird.

Identifizieren Sie veraltete und nicht vorrätige Artikel

Die Festlegung des richtigen Bestandsindikators ist entscheidend für den Nachschub und bestimmt, welche Daten bei der Berechnung der Bestellempfehlung berücksichtigt werden. Nicht vorrätige Artikel werden nur aufgefüllt, wenn ein Kunde eine Bestellung aufgibt. Das Ziel ist es, einen Nullbestand zu halten. Veraltete Artikel werden nie bestellt. Es kann zwar ein Bestand vorhanden sein, der auch verkauft werden kann, aber der Bestand wird nie nachgefüllt.

Verbessern Sie Ihre Bestandspolitik

Legen Sie die Bestandspolitik auf nationaler Ebene oder nach Produkt oder Standort fest, wenn Sie mehrere Lagerstandorte für einen Artikel haben. Diese Politik ist flexibel. Sie können manuelle Überschreibungen für eine bestimmte Politik für ein einzelnes Produkt, einen Standort oder einen Lieferanten erstellen.

Erstellung einer datenbasierten Bestandspolitik

Ihr individuelles Dashboard bietet Ihnen Transparenz auf einen Blick und gezielte, nach Prioritäten geordnete Empfehlungen für die Bestandsoptimierung. Mit Netstock können Sie eine intelligente Bestandspolitik festlegen, die Ihre Unternehmensziele unterstützt. Sie können schnelle und sinnvolle Verbesserungen erzielen und Kapital freisetzen.

Servicegrad festlegen

Legen Sie den Servicegrad nach priorisierten Kategorien fest und beobachten Sie die Performance in Echtzeit.

Bestellungen optimieren

Legen Sie Bestellstrategien fest, die ein Gleichgewicht zwischen dynamischen Lieferzeiten und Lieferrisiken herstellen. So bestellen Sie die richtige Menge zur richtigen Zeit, um den angestrebten Servicegrad zu erreichen.

Bestellungen automatisieren

Netstock generiert automatisch optimale Bestellungen auf der Grundlage Ihrer datenbasierten Bestandspolitik. Diese Bestellinformationen werden umgehend in Ihr ERP-System zurückgespielt.

Das kann Netstock für Sie tun

Bereit loszulegen?

Gewinnen Sie wertvolle Erkenntnisse für die Bestandsoptimierung, um Ihre Rentabilität zu steigern und Ihr Wachstumspotenzial freizusetzen.

Demo ansehen